Fotofallenaufnahme mit Reh @ kathrinwittgen

Start von "Wilde Nachbarn Thurgau"

13.11.2019

Hintergrundinformationen zum Start der Plattform «thurgau.wildenachbarn.ch»

Sehr geehrte Damen und Herren Medienschaffende

Wälder, Gewässer, Kulturlandschaften und Siedlungsräume. Der Kanton Thurgau weist eine hohe Vielfalt an Lebensräume auf, von denen leider viele bedroht sind. Doch das Wissen über Vorkommen und Verbreitung der im Thurgau lebenden tierischen Mitbewohner ist beschränkt. Das Projekt «Wilde Nachbarn Thurgau», getragen von Pro Natura Thurgau, WWF Thurgau und Naturmuseum Thurgau, will dies mit Unterstützung der Bevölkerung ändern.

Basis des Projektes ist die Webplattform thurgau.wildenachbarn.ch. Sie informiert über Biologie und Lebensweise der mit uns lebenden Wildtiere, gibt Beobachtungstipps und zeigt auf, was zu deren Förderung und Schutz unternommen werden kann. Aktive Naturbeobachterinnen und –beobachter können auf der Webplattform auch ihre Beobachtungen eintragen. «Wilde Nachbarn Thurgau» möchte der Bevölkerung aber auch die Tierwelt vor der Haustüre näherbringen. Pro Natura TG, WWF und Naturmuseum führen gemeinsam Kursprogramme, Vorträge oder Exkursionen durch.

Die Projektverantwortlichen Sandra Gloor (Verein StadtNatur), Hannes Geisser (Naturmuseum Thurgau), Amborisa Weisser (WWF Thurgau) und Tim Schoch (Pro Natura Thurgau) stellten die Plattform und das Programm des kommenden Jahres am 19.11.19 näher vor.

Alle Informationen sowie Bilder finden Sie unter diesem Link.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Natur­garten

Das Abenteuer Naturgarten ruft!

Projekt

Hochstamm-Aktion

Artenvielfalt in Thurgauer Kulturlandschaft

Projekt