Heidekrautgewächse im Schutzgebiet Hudelmoos © jonas schneider

Neuigkeiten aus den Naturschutzgebieten

23.04.2020

Wir berichten über Aktuelles aus unseren Naturschutzgebieten

In dieser Zeit, in welcher viele Mitglieder und Interessierte lieber zu Hause bleiben, berichten wir über einige unserer Schutzgebiete. Jonas Schneider und Sheela Steiger besuchen für Sie unsere Naturschutzgebiete und lassen Sie mit ihren Fotos am Frühlingserwachen teilhaben.

Der Frühling klopft an der Tür, die Tage werden länger und die Natur rund um uns herum erwacht wieder zum Leben. Während eines Spaziergangs in unseren Naturschutzgebieten summen einem, bei strahlendem Sonnenschein, die ersten Bienen entgegen. Überall spriessen kleine Pflanzen aus dem Boden und Äste tragen erste Knospen. Trotz der noch winterlichen Temperaturen blühen Heidenkrautgewächse, Wald-Schlüsselblumen, Sumpf-Dotterblumen, Busch-Windröschen und das Lungenkraut. In den Tümpeln kann man bereits Laich und erste Kaulquappen bestaunen. Am Lengwiler Weiher bereitet ein Schwanenpaar das Nest für den kommenden Nachwuchs vor und Enten begeben sich auf Futtersuche. Der Spaziergang ist von wunderschönem Vogelgesang begleitet, der in erster Linie der Revierabgrenzung und der Werbung um einen Brutpartner dient. Man spürt - der Frühling ist bereits im vollen Gange. 

Neuigkeiten aus dem Hudelmoos

Neuigkeiten von den Lengwiler Weihern 

Neuigkeiten aus einem Schutzgebiet in Steckborn

Neuigkeiten vom Ottenberg

Neuigkeiten vom Immenberg 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Inter­ak­tives Schutzge­bi­et Burstel

Ein Schutzgebiet, vier Standorte – und viele Möglichkeiten:…

Naturschutzgebiet

Hochstamm-Aktion

Artenvielfalt in Thurgauer Kulturlandschaft

Projekt