Wildkatze mit Mäusebeute © Fabrice Canez

Die Wildkatze ist das Tier des Jahres 2020

10.01.2020

Seit 1998 kürt Pro Natura jährlich ein «Tier des Jahres» und beleuchtet Fakten, Wunder und Geheimnisse im Leben eines einheimischen Wildtieres. So wollen wir die Liebe zur Natur fördern und das Verständnis für den Naturschutz stärken.

Im Jahr 2020 hat Pro Natura die Europäische Wildkatze (Felis silvestris) zur Botschafterin für wilde Wälder und vielfältige Kulturlandschaften erkoren. Einst war die elegante Jägerin der Ausrottung nahe. Heute breitet sich die Wildkatze wieder aus. Ganz gerettet ist die Art aber noch nicht.

Der lateinische Name der Wildkatze bedeutet «Waldkatze». Wilde Wälder mit vielfältigen Strukturen sind der ursprüngliche Lebensraum der Wildkatze. Hier jagt sie Mäuse und andere Kleintiere, verschläft manche Stunde im sicheren Versteck und bringt in einem trockenen Unterschlupf ihre Jungen zur Welt. 

Leider sind heute nur noch wenige solcher  Lebensräume vorhanden. Pro Natura setzt sich schweizweit für die Erhaltung natürlicher Lebensräume ein. Viele unserer Naturschutzgebiete im Jura können auch Wildkatzen als Teillebensraum dienen. In Waldreservaten finden sie ruhige Rückzugsorte, auf artenreichen Wiesen und Weiden am Waldrand können Wildkatzen Mäuse erbeuten.

Erfahren Sie viele weitere interessante Fakten zum Tier des Jahres 2020!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Inter­ak­tives Schutzge­bi­et Burstel

Ein Schutzgebiet, vier Standorte – und viele Möglichkeiten:…

Naturschutzgebiet

Natur­garten

Das Abenteuer Naturgarten ruft!

Projekt

Hochstamm-Aktion

Artenvielfalt in Thurgauer Kulturlandschaft

Projekt