Kaulquappen im Wasser © Claudia Peters

Schüler retten Kaulquappen im Schutzgebiet Gampen

30.04.2020

Der trockene Frühling macht den Kaulquappen in kleinen Gewässern zu schaffen. Schüler der Primarschule Illighausen griffen kurzentschlossen zur Schaufel!

Die Amphibienteiche im Schutzgebiet Gampen drohen zu verlanden und der ausbleibende Regen setzt die geschlüpften Kaulquappen zusätzlich unter Druck. In Rücksprache mit Pro Natura Thurgau und dem Amt für Raumentwicklung setzten sich die Primarschüler für die Amphibien ein und buddelten den Schlamm aus den Teichen, damit sich diese wieder mit Wasser füllen. Dabei ist dieser tolle Film entstanden.

Herzlichen Dank für diesen grossen Einsatz!