Präparat Feldhase mit Nikolausmütze, Wiesel und Amphibien © kathrinwittgen

Medienmitteilung zum ersten Jahr der Aktion Hase & Co. SH/TG

06.12.2019

Am 6.12. waren die Vertreter der Thurgauer und Schaffhauser Medien zum Informationsanlass der Aktion Hase eingeladen.

Ausnahmsweise war der Osterhase bereits am "Samichlaus-Tag" Thema. 
Die Verantwortlichen der Aktion Hase & Co. SH/TG, Kathrin Wittgen und Tim Schoch, berichteten darüber, mit welchen Massnahmen im Kulturland der Feldhase gefördert werden kann. Ein gutes Beispiel dafür ist die Buntbrache, welche Landwirt Tobias Roth auf seinem Acker ansät und die den Häsinnen in den kommenden Jahren Deckung zur Jungenaufzucht bietet.

Doch nicht nur Meister Lampe, auch Amphibien, bodenbrütende Vögel und Ackerbegleitpflanzen sind auf Unterstützung im Landwirtschaftsland angewiesen. Alle Hintergrundinformationen zur regionalen Aktion Hase & Co. finden Sie in der Medienmitteilung, welche in der Highlight-Box zum Download bereitsteht. Auf der Hauptseite der Aktion Hase & Co. erfahren Sie mehr über das laufende Projekt.

 

Herunterladen
Herunterladen
Sitzender Feldhase © Alex Labhardt
Herunterladen
Struktur Steinhaufen © Kathrin Wittgen
Herunterladen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Aktion Hase & Co. SH/TG

Die Biodiversität im Kulturland steht weiterhin unter…

Projekt
Zivis mähen die Bischofszeller Wieder @ stephanluescher

06.03.2019

Arten­re­iche Wiese in Bischofszell

In guter Zusammenarbeit mit der Stadt Bischofszell…

News