Seit 19. April sind Veranstaltungen unter Einhaltung der Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) möglich.
Die Veranstalter*Innen sind verantwortlich für die Einhaltung der Corona-Massnahmen.
Ihre Pro Natura
Komitee zum Schutz des Seerückens

Wandern und Velofahren entlang der OLS-Trassee

2012 wurde «vernetzt», was nicht zusammengehört. Die Stimmberechtigten wurden gezwungen, über zwei Halbautobahnen (BTS/OLS) gemeinsam abzustimmen. Der Trick verfing, leere Versprechungen garnierten das Abstimmungsmenu («ökologische» Umsetzung, Finanzierung, etc.). Gut 54% sagten leider Ja zum sog. Netzbeschluss. Heute sind fast alle Versprechungen überholt: Die OLS verstümmelt den Seerücken, ist Strassenbau auf Vorrat, leistet weiterer Zersiedlung Vorschub, gaukelt Entlastungen nur vor ...

Am Sonntag, 29. August, findet der zur Tradition gewordene Anlass statt, bei jeder Witterung. Das Seerücken-Komitee lädt ein zum Wandern und Velofahren entlang der geplanten OLS-Trassee: Meinungsbildung durch Anschauungsunterricht, auf Wunsch geführt. 10.30 beginnt die Wanderung in Münsterlingen (Herzklinik/Spital); um 11.00 die Velofahrt oberhalb Kreuzlingen («Wildsauenhütte»). Treffpunkt um 13.00: der «strassennahe» Bauernhof Lindenhof unterhalb Langrickenbach, wo unsere kleine Festwirtschaft zum Verweilen einlädt. Es folgt unsere kurze Jahresversammlung für Mitglieder und Interessierte – zu sehen ev. auch ein aufschlussreicher Drohnenfilm.

Noch in der Schwebe – eine organisierte Wanderung oder Velofahrt oder Wanderung ab Amriswil/Oberaach.

Anfangs August finden sich alle wichtigen Informationen auf der Webseite www.seeruecken-komitee.ch.

 

Datum
Sonntag, 29.08.2021 10:30 - 15:00
Ort
OLS-Trassee
Adresse / Treffpunkt
Münsterlingen und Kreuzlingen
Kosten
gratis für Kinder und Mitglieder, Nicht-Mitglieder bezahlen 10.- Fr.
Veranstaltungsart
Veranstaltungssaison
Schweregrad

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Hudel­moos

Leuchtende Birkenstämme vor dichten Schilfgürteln,…

Naturschutzgebiet

Immen­berg

Die Flanke des Immenbergs bildet ein reiches Mosaik…

Naturschutzgebiet

Geschäftsstelle

v.l.n.r.: Sebastian Eggenberger (ehem. Mitarbeiter),…